Volltextsuche

Header Rothaarbad

Seiteninhalt

Beliebtheit des Rothaarbades steigt!

DampfbadIm Januar 2012 wurde das Familiendampfbad im Hallenbad des Rothaarbades eröffnet. Die Baumaßnahme war wie die Neugestaltung des Kinderbereiches und die Ausweitung der Nebenangebote Teil des Maßnahmenpaketes zur Attraktivitätssteigerung des Hallenbades. Und der Erfolg kann sich sehen lassen: Im Januar besuchten mehr als 2.600 reguläre Badegäste das Hallenbad, so viel wie zuletzt im Jahr 2008! Das ist die mit Abstand höchste Auslastung, die im Hallenbad unter der jetzigen Betriebsform und Regie durch die Stadtverwaltung erreicht werden konnte. „Natürlich spielen begünstigende Faktoren wie das extrem nasskalte Winterwetter und Umbauten bei unseren Mitbewerbern hier eine Rolle“, weiß Betriebsleiter Manuel Spies, „dennoch sind wir der festen Überzeugung, dass wir mit der Ausrichtung auf Familien genau ins Schwarze getroffen haben.“ Auch in den weiteren Bereichen wie der Sauna und dem Kursprogramm konnten Zuwächse verzeichnet oder zumindest die Vorjahreszahlen gehalten werden.

Weiteren Handlungsbedarf gibt es noch immer bei der Feinabstimmung der Öffnungszeiten an die Bedürfnisse der Badegäste und leider macht die fehlende Gastronomie Badegästen und Saunabesuchern weiterhin zu schaffen, dennoch befindet sich das Rothaarbad nach Meinung des Betriebsleiters eindeutig auf dem „aufsteigenden Ast“. Für die nahe Zukunft ist angedacht, zunächst einmal die vielfältigen begonnenen Maßnahmen voranzutreiben und zum Abschluss zu bringen, damit der reibungslose Betrieb beider Bäder in der Sommersaison gewährleistet ist. So stehen insbesondere die Installation der Freibad-Kletterwand und die Modernisierungsarbeiten im Bereich der Wellenmaschine auf dem Arbeitsplan.